Gisella – Der Kommunismus schreitet voran. . .

Jesus zu Gisella Cardia am 11. Juni 2022:

Meine Kinder, ich bin so müde, so sehr müde. . . zu viel Bosheit. Dies ist die Zeit des Antichristen; er wird dich immer quälen. Meine Kinder, seid keine Heuchler: Liebt mich, liebt euch wirklich und vergebt. Die dunkle Nacht kommt. Diejenigen, die bei mir sein werden, werden es für immer sein. Ich versetze Sie in Ihre Lage, und meine Abrechnung beginnt jetzt; du bist noch nicht bereit, aber wenn du nicht alles aufgibst, was von der Welt ist, wirst du niemals in der Lage sein, Mein Königreich zu betreten.

Betet, Kinder, betet viel. Meine Verräter in Meiner Kirche plagen Mich weiterhin, sie fügen Mir weiterhin Schaden zu. Sie kämpfen um die Macht, sie haben nicht verstanden, dass ich der Einzige bin, der über jede Handlung entscheiden kann.[1]dh. Anmerkung des Übersetzers: Einbeziehung der Macht der Kirche Ah, wie sie mit dieser freien Wahl spielen!

O meine Tochter, du musst zäher sein: sei fester, erkläre ihnen, dass die Zeiten vorbei sind, aber sei nicht traurig, denn ich bin bei dir. Sie glauben Meinen Prophezeiungen und denen Meiner Mutter nicht; sie glauben nicht, aber was werden sie tun, wenn die dunkle Nacht kommt und alles erfüllt ist? Wen werden sie um Hilfe bitten?

Viele werden sich bekehren, aber viele werden sterben: Sie werden sich fürchten, sie haben nicht verstanden, dass ich dein Ein und Alles bin, dein Gott. Ich bin hier und beobachte euch, höre euch zu und untersuche eure Herzen. Meine Kinder, seid wie Brüder und Schwestern. Seid vereint, spendet den Bedürftigen Trost, tröstet einander, haltet einander als eine Familie in Meinem Namen. Aber ihr müsst zusammenstehen – bald kommt das Schlimmste. Aber verstehst du nicht, dass ohne Mich alles verloren sein wird?

Ich segne dich. Denke nach, denke nach und meditiere über meine Worte! Ich segne euch, Kinder. Seid Krieger, seid niemals niedergeschlagen. Mein Heiliger Geist wird in jeden von euch eintreten, damit ihr stärker werdet – um euch Kraft und Frieden zu geben. Ich liebe euch alle, jeden einzelnen.

Ich segne dich immer im Namen des Vaters, in Meinem Allerheiligsten Namen und dem des Heiligen Geistes. Meine Kinder, ich gebe euch eine vorübergehende Liebkosung. Einer nach dem anderen werdet ihr den Hauch des Geistes spüren und verstehen, dass ich hier bin.

Unsere Liebe Frau am 11. Juni 2022:

Liebe Kinder, danke, dass ihr meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid. Geliebte Kinder, betet für die Kirche, denn viele Bischöfe sind aus Machtgründen gegeneinander.
 
Der Kommunismus schreitet voran; es wird auch in die Kirche eingehen, und doch verstehst du es immer noch nicht. Viele meiner Kinder werden von überall her anreisen, denn die Hungersnot schreitet voran. Amerika wird die Nachrichten machen. Meine Kinder, ihr habt einen freien Willen, aber ihr nutzt ihn sehr schlecht aus, und es bedeutet nicht, zu tun, was immer ihr wollt, einschließlich der Sünde. Nährt euch mit dem Heiligen Evangelium und der Eucharistie.
 
Meine Kinder, ich segne euch jetzt im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Fußnoten

Fußnoten

1 dh. Anmerkung des Übersetzers: Einbeziehung der Macht der Kirche
Veröffentlicht in Gisella Cardia, Account Beiträge.