Gisella - Eine Warnung an die Hirten

Unser Herr zu Gisella Cardia am 15. Dezember 2020:

Meine lieben Kinder, vielen Dank für Ihr "Ja" von jedem Tag. Meine Tochter, schreibe, damit dieses [Wort] alle Orte erreicht. Meine bevorzugten Söhne (Priester), ich habe dir Licht gegeben und du hast die Dunkelheit angenommen, ich habe dich geweiht und du hast die Welt angenommen; Bereue und bitte um Vergebung für das, was du meiner Kirche antust. Bitten Sie die Gläubigen um Vergebung, weil sie ihnen so viele Lügen gegeben haben. Weißt du nicht, dass du Entscheidungen triffst, die mit ewigem Feuer belohnt werden? Tut Buße und sammelt die Herde mit Liebe und Nächstenliebe und lehrt den Weg zur Heiligung. Hören Sie den Lärm von Erdbeben, hören Sie das Erwachen der Vulkane; sehen Sie diese Menschheit, die ihre Werte und Liebe verloren hat, aber voller Stolz und Arroganz ist und Demut vergisst. Ich sehe dich an und du bist wie Roboter geworden, ohne jegliche Menschlichkeit. Rettet euch, denn der Zorn meines Vaters ist bereits auf euch. Liebe einander als Brüder und sei Gott treu; kehre zu dem zurück, der die einzig wahre Liebe ist. Jetzt verlasse ich dich mit dem Segen der Heiligen Dreifaltigkeit ... Dein lieber Jesus.

 
[VORLÄUFIGE VOLLAUTOMATISCHE TEXTÜBERSETZUNG - muss noch überarbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.] Liebe Hirten ... Wo bist du? im Jetzt Wort.
Veröffentlicht in Gisella Cardia, Nachrichten.