Luz – Verwirrung hat Einzug gehalten

Unser Herr Jesus Christus zu Luz de Maria de Bonilla am 23. März 2022:

Meine geliebten Kinder: Mein Segen ist mit euch in dieser Zeit der Klage. Verwirrung hat eine große Anzahl Meines Volkes erfasst: Sie leben, indem sie Mich ablehnen, entweihen den Namen Meiner Allerheiligsten Mutter, der Reinsten, Keuschsten, Zuflucht der Sünder, Trösterin der Bedrängten. Meine Mutter, Verteidigerin der Christen, untrennbare Mutter aller Menschen, wird von denen verspottet, die glauben, von Unserer Allerheiligsten Dreifaltigkeit nicht gesehen zu werden.

„Ich bin, wer ich bin“ (3. Mose 14), und Meine Allerheiligste Mutter ist die oberste Befehlshaberin der himmlischen Armeen. Unsere Allerheiligste Dreifaltigkeit hat Meiner Mutter in diesen besonderen Zeiten das Sorgerecht für diese Generation anvertraut, damit sie nicht verloren gehen würde. Meine Mutter wird bei Meinem Volk sein – einem Volk, das von Ereignis zu Ereignis leiden wird, bis es die Reinigung erreicht.

Mein geliebtes Volk, ohne in die Verwirrung der Welt einzutreten, tritt in die innere Stille ein, weit weg von weltlichen Dingen, und ergreife die heiligste Hand Meiner Mutter, damit ihr euch gemeinsam mit ihr vom Bösen befreit und auf dem wahren Weg haltet das führt dich zu meinem Haus. Meine Mutter des Schweigens, Mutter des Glaubens, lehrt euch, Geschöpfe des Schweigens zu sein, nicht angesichts von Ungerechtigkeit, sondern angesichts eurer mangelnden Liebe zu euren Brüdern und Schwestern. Bei der Warnung werden sich alle Meine Kinder selbst richten, zuerst nach der Liebe zu Unserer Allerheiligsten Dreifaltigkeit und dann nach der Liebe zu ihren Brüdern und Schwestern, und sie werden sich selbst nach jedem der Gebote richten…

Deshalb: Bekehrung, Bekehrung, Bekehrung, Buße, Buße, Gebet mit dem Herzen, gebührend vorbereitet und mit einem festen Zweck der Besserung. Da Sie geistlich blind sind, sehen Sie nicht, was Ihnen Unsere Allerheiligste Dreifaltigkeit mitgeteilt hat, damit Sie sich bekehren würden; Sie haben die Dringlichkeit des spirituellen Wachstums angesichts des Schmerzes, der bereits über der ganzen Menschheit lastet, nicht verstanden.

Ich rufe Sie auf, Ihren Geist auf die Wölfe aufmerksam zu machen, die Sie umgeben.

Ich lade Sie ein, Ihre Knie für Meine Kirche zu beugen, für diejenigen, die Meine Kirche bilden.

Betet Meine Kinder, betet für den Nahen Osten: Krieg ist in Vorbereitung.

Betet, Meine Kinder, betet, dass ihr bei Mir bleibt.

Betet Meine Kinder, betet angesichts dessen, wie sehr ihr aufgrund der Elemente leiden werdet.

Betet Meine Kinder, betet für die Schweiz, Frankreich, Spanien und Griechenland: Sie werden unter dem Krieg leiden. 

Betet, meine Kinder, für eure Brüder und Schwestern, die unter dem Krieg leiden.

Lebt im Glauben, nährt euch mit Meinem Leib und Meinem Blut, nährt euch mit Meiner Liebe. Fürchtet euch nicht, Kinder, fürchtet euch nicht. Ich segne euch: widersteht, Kinder, Meine Mutter wird euch nicht verlassen.

Dein Jesus

Gegrüßet seist du Maria, die am reinsten ist und ohne Sünde empfangen wurde
Gegrüßet seist du Maria, die am reinsten ist und ohne Sünde empfangen wurde
Gegrüßet seist du Maria, die am reinsten ist und ohne Sünde empfangen wurde
 

Kommentar von Luz de Maria

Brüder und Schwestern: Angesichts dieses sehr ernsten Aufrufs unseres Herrn Jesus Christus zur Bekehrung und angesichts dessen, was wir als Menschen erleben werden, müssen wir unsere Knie beugen und zum Himmel schreien, unsere Gottesmutter lieben und ihr Sühne leisten die Verbrechen, die gegen sie, Mutter Gottes und unsere Mutter, begangen wurden. Erinnern wir uns mit Dankbarkeit an das, was der Himmel uns gegeben hat.

Frühere Nachrichten:
 
Die Allerheiligste Jungfrau Maria 
12.02.2018
Das Volk Meines Sohnes ist die Frucht der Göttlichen Liebe und muss als solche reagieren und den endgültigen Weg zur Bekehrung neu beginnen. Alle müssen dringend auf den wahren Weg zurückkehren. Umfassen Sie diesen Moment der Fastenzeit für die Bekehrung.

Unser Herr Jesus
03.11.2016
Mein Volk, bleibt in einem Zustand der Gnade. Große Ereignisse werden die Erde beeinflussen, einige kommen aus dem Universum, andere durch das Knarren der Erde, das Aufsteigen der Wasser oder Vulkanausbrüche und mit dem Zorn der Menschheit, der sich gegen sich selbst erheben wird

Die Allerheiligste Jungfrau Maria
11.10.2016
Hungersnöte reiten über die Erde: Das Klima wird überall schwanken, bis die Ernte wegen Hitze, Regen und Seuchen verdorrt; Die Hungersnot wird sich verallgemeinern, wegen der Nähe des großen Kometen, der der Erde immer näher kommen wird. Die Nationen des großen Reichtums werden in Armut fallen.

Amen.

Veröffentlicht in Luz de Maria de Bonilla, Direknachrichten, Die Erleuchtung des Gewissens.