Martin – Zwei schmerzende Herzen

Unsere Liebe Frau, Königin der Hilfe zu Martin Gavenda am 15. September 2021:

Meine geliebten Kinder! Schaut auf das Heiligste Herz meines Sohnes und mein reines Herz, dem ihr euch liebevoll geweiht habt. Unsere Herzen brennen vor Liebe für dich, und du hast dieses Licht der Liebe empfangen. Aber sie sind auch mit Dornen von Beleidigungen, Undankbarkeit und Verachtung bedeckt, denn es gibt nicht genug Buße. Verbreite daher das Licht der Wahrheit, dass Buße getan werden muss für all das Böse, das in der Welt passiert und dadurch unsere heiligen Herzen verletzt. Meine Kinder, die ihr euch ganz uns hingegeben habt, wissen, dass, wenn unsere Herzen verletzt sind, auch eure von den kommenden Ereignissen verletzt werden. In der Stille, vereint mit uns, opfert die Schmerzen eures Herzens als Buße zur Sühne für die Beleidigungen des dreieinigen Gottes. Ich tauche Sie ein in die Liebe Jesu und meines Herzens.

Veröffentlicht in Martin Gavenda, Direknachrichten.