Pedro – Ein giftiges Projekt

Unsere Königin des Friedens zu Pedro Regis am 20. September 2022:

Liebe Kinder, gebt mir eure Hände und ich werde euch zu dem führen, der euer einziger Weg, Wahrheit und Leben ist. Ich bitte Sie, weiter zu beten. Nur durch die Kraft des Gebets kannst du den Sieg erringen. Lass dich nicht von den Dingen der Welt von der Wahrheit abbringen. Du lebst in der Zeit der Großen Trübsal, aber ich werde immer an deiner Seite sein. Die Menschheit wandelt in geistlicher Blindheit, und die Zeit ist gekommen, sich dem Licht des Herrn zu öffnen. Nur im Licht der Wahrheit kannst du den Weg der Heiligkeit gehen und Vollkommenheit erreichen. Hör mir zu. Die als Lämmer verkleideten Wölfe schreiten mit ihrem giftigen Vorhaben voran, die wahre Kirche zu zerstören. [1]„Zu dieser Zeit scheinen sich die Anhänger des Bösen jedoch zusammenzuschließen und mit vereinter Heftigkeit zu kämpfen, angeführt von oder unterstützt von dieser stark organisierten und weit verbreiteten Vereinigung namens Freimaurer. Aus ihren Absichten machen sie kein Geheimnis mehr, sie erheben sich jetzt kühn gegen Gott selbst … das, was ihr letztendliches Ziel ist, drängt sich in den Blick – nämlich den völligen Umsturz jener ganzen religiösen und politischen Weltordnung, die die christliche Lehre hat erzeugt, und die Ersetzung eines neuen Zustandes der Dinge in Übereinstimmung mit ihren Ideen, aus denen die Grundlagen und Gesetze geschöpft werden sollen bloßer Naturalismus.“ – PAPST LEO XIII., Humanum GattungEnzyklika über Freimaurerei, Nr. 10, 20. April 1884 Ziehen Sie sich nicht zurück. Die wahre Kirche meines Jesus wird niemals zerstört werden. Vorwärts zur Verteidigung der Wahrheit. Dies ist die Botschaft, die ich Ihnen heute im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit gebe. Vielen Dank, dass ich Sie hier noch einmal versammeln durfte. Ich segne dich im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Sei friedlich.

Fußnoten

Fußnoten

1 „Zu dieser Zeit scheinen sich die Anhänger des Bösen jedoch zusammenzuschließen und mit vereinter Heftigkeit zu kämpfen, angeführt von oder unterstützt von dieser stark organisierten und weit verbreiteten Vereinigung namens Freimaurer. Aus ihren Absichten machen sie kein Geheimnis mehr, sie erheben sich jetzt kühn gegen Gott selbst … das, was ihr letztendliches Ziel ist, drängt sich in den Blick – nämlich den völligen Umsturz jener ganzen religiösen und politischen Weltordnung, die die christliche Lehre hat erzeugt, und die Ersetzung eines neuen Zustandes der Dinge in Übereinstimmung mit ihren Ideen, aus denen die Grundlagen und Gesetze geschöpft werden sollen bloßer Naturalismus.“ – PAPST LEO XIII., Humanum GattungEnzyklika über Freimaurerei, Nr. 10, 20. April 1884
Veröffentlicht in Account Beiträge, Pedro Regis.