Eduardo – Die Grenzen der Unordnung überschreiten

Heiliger Joseph zu Eduardo Ferreira am 13. November 2021:

Ihr Lieben, ich, Joseph, lade euch jetzt ein, sich zu bekehren, denn für euch gibt es vielleicht kein Morgen. Ich rufe dich zu deiner Erlösung. Ihr Lieben, unterhaltet euch nicht mit vulgären Dingen, die euch die Zeit stehlen. Sucht nicht nach nutzlosen Dingen für euch, die euch daran hindern, das ewige Leben zu erlangen. Der Glaube, der das Herz umfasst, ist der Glaube, der zur Erlösung führt. Ihr Lieben, wenn ihr eure Seelen retten wollt, nehmt euer Kreuz mit Liebe auf. Maria, deine Mutter, ist erschöpft: Tränen fließen weiter über ihr Gesicht und die Sünden der Menschheit verspotten ihr leidendes Herz. Ich, Joseph, warne dich, wenn du deine Gewohnheiten und dein Leben nicht änderst, wirst du verloren sein und die Erlösung nicht wiedererlangen. Ihr Lieben, die sündigen Illusionen dieser Welt haben die Grenzen der Unordnung überschritten, sogar innerhalb der Kirche. Gottes Toleranz wird nicht länger für so viel Böses stehen. Sei immer rein im Herzen und reinige dich. Ich gebe dir meinen Segen. Ich bin Joseph der Zimmermann. 
Veröffentlicht in Eduardo Ferreira, Direknachrichten.