Luz – Die Menschheit wird in Verzweiflung geraten

St. Michael der Erzengel zu Luz de Maria de Bonilla am 15. Mai 2022:

Geliebte Kinder unseres Königs und Herrn Jesus Christus: Als Fürst der himmlischen Legionen segne ich euch. Ich rufe Sie auf, im Gebet zu bleiben, vereint mit unserem König und Herrn Jesus Christus und mit unserer Königin und Mutter der Endzeit. Fahren Sie mit Glauben und Furcht fort, unseren König und Herrn Jesus Christus zu beleidigen. Angst, in Liebe und Nächstenliebe zu versagen. Fürchte, dass das frische Wasser, das die Brüderlichkeit nährt, in dir versiegt. Nur wenn ihr einander hilft, werdet ihr in der Einheit des treuen Volkes bleiben und die immer größer werdenden Widrigkeiten überwinden können.

Lebensmittel lagern. Sei gehorsam und halte Vorräte ein. Nahrungsmittel werden weltweit knapp und die Menschheit wird verzweifeln. Weitblick haben. Arzneien werden fehlen: Bereitet euch vor, und dafür habt ihr vom Vaterhaus die Hinweise erhalten, die für euch unentbehrlich sind, Krankheiten mit den Früchten der Natur zu bekämpfen. (1) Du bist in der großen Trübsal. Bewahren Sie einen festen Glauben, damit Sie nicht erliegen, wenn die grausamste aller Verfolgungen für das treue Volk eintrifft.

Setzen Sie den Weg fort, zu dem Sie unser König und Herr Jesus Christus berufen hat, indem Sie Buße darbringen, beten, die Sünden bekennen, die Sie begangen haben, und sich mit dem Leib und Blut unseres Königs und Herrn Jesus Christus nähren. Bezeugen Sie, dass Sie wahre Christen sind. Das Warten auf ein großes Zeichen, um sich zu bekehren, kann dazu führen, dass Sie Ihre Erlösung verlieren. In acht nehmen! Ihr könnt euch das kommende Leid nicht vorstellen. Du hast keine Ahnung, was kommen wird.

Dieser rote Mond aktivierte Vulkane, bevor er auftauchte. Dieser rote Mond wirkt besonders auf Vulkane, tektonische Verwerfungen und Menschen. Sie müssen in Frieden bleiben, damit Ihr Geist nicht gestört wird, und Sie müssen ohne Groll leben (vgl. Lev 19), sonst wird letzterer zunehmen. Ich fordere Sie daher auf, sich zu bekehren und den gegenwärtigen Moment nicht mit Banalitäten zu verschwenden, denn wenn Sie Ihre Zeit in die Angelegenheiten des Himmels investieren, wird der Himmel selbst Ihre Zeit vervielfachen.

Wenn Sie nicht beten, werden Sie nicht die Frucht und die reichen Gnaden empfangen, die der göttliche Geist über diejenigen ausgießt (vgl. Röm 5), die mit ihrem Herzen beten. Es ist ein harter Moment, den Sie durchmachen; es ist nicht einfach – sei vorsichtig, sei vorsichtig. Vergiss nicht, dass ich dich zur Bekehrung aufrufe: Du musst dich bekehren.

Beten Sie für Ihre Brüder und Schwestern, die keine Bekehrung suchen.

Die Dämonen sind auf der Erde und verführen dich ständig. Ihr müsst kämpfen, um eure Gedanken und Gedanken zu reinigen und euch vom Bösen fernzuhalten. Bereiten Sie vor, was Sie vorbereiten können; der Rest wird sich vervielfachen, aber bereiten Sie sich jetzt vor, bevor Sie dies aufgrund des Mangels an dem Notwendigen nicht tun können. Ich halte Sie in Alarmbereitschaft. Als Volk unseres Königs und Herrn Jesus Christus dürfen Sie nicht am Schutz der himmlischen Armeen zweifeln, da wir gesandt wurden, um das Volk Gottes zu beschützen. Unsere Königin und Mutter liebt Sie und ihr mütterlicher Mantel bedeckt Sie ständig. Haben Sie keine Angst, verlassen zu werden: Sie sind geschützt und werden jederzeit geschützt sein. Verzweifle nicht in deinem Glauben.

Ich segne Sie mit dem Segen, den unser König und Herr Jesus Christus über seine Kinder hält.

 

Gegrüßet seist du Maria, die am reinsten ist und ohne Sünde empfangen wurde
Gegrüßet seist du Maria, die am reinsten ist und ohne Sünde empfangen wurde
Gegrüßet seist du Maria, die am reinsten ist und ohne Sünde empfangen wurde

 

Kommentar von Luz de Maria

Brüder und Schwestern: Der heilige Erzengel Michael, Beschützer des Volkes Gottes, ruft uns auf, uns unverzüglich zur Bekehrung zu verpflichten, und wiederholt uns gegenüber die Gefahr, in der wir uns als Menschheit aufgrund des bewaffneten Konflikts befinden, der sich derzeit entwickelt. Konflikte, die wiederum zu Nahrungsmittel- und Arzneimittelknappheit führen und einen Teil des Volkes Gottes dazu bringen, die Versiegelung zu akzeptieren, im Austausch dafür, was zum Überleben notwendig ist. Daher fordert uns der Erzengel Michael auf, den Glauben nicht zu verlieren, und erinnert uns daran, dass der Himmel uns Hinweise zur Verwendung von Heilpflanzen gegeben hat, um uns bei Krankheiten und Seuchen zu helfen und darauf vorbereitet zu sein, wenn Medikamente nicht verfügbar sind. Lasst uns die Rufe des Himmels beachten; seien wir bescheiden. Lasst uns unsere Brüder und Schwestern segnen.
 
Amen.
Veröffentlicht in Direknachrichten.